Internet-Lexikon C




Webdesign Wien, Internet-Lexikon.

 Internetlexikon Startseite

  A  ::

  B  ::

  C  ::

  D  ::

  E  ::

  F  ::

  G  ::

  H  ::

  I  ::

  J  ::

  K  ::

  L  ::

  M  ::

  N  ::

  O  ::

  P  ::

  Q  ::

  R  ::

  S  ::

  T  ::

  U  ::

  V  ::

  W  ::

  X  ::

  Y  ::

  Z  ::

Cache
Lokaler Speicher, der von einem Programm verwaltet wird mit dem
Ziel, Antwortzeiten und Netzbelastung bei gleichen Anfragen zu
reduzieren. Sowohl der Client als auch der Server können einen
Cache besitzen. Alle aufgerufenen Seiten werden am Computer
im Cache gespeichert. Je nach Einstellung werden, wenn der
Cache voll ist, die ältesten Dateien überschrieben.

CCITT
Comite Consultarif International Telegraphique et Telephonique:
Internationaler Aussschuß von Fernmeldeverwaltungen und
-gesellschaften zur Ausarbeitung von Normen. Das CCITT ist ein
Teil der ITU.

CD-ROM
Compact Disk Read Only Memory (Nur-Lese-CD): auf dieser
optischen Speicherplatte werden Informationen
(Programme und Daten) ähnlich wie auf einer Audio-CD
gespeichert. Speicherplatz für ca. 650 Megabyte digitalisierter
Daten hat eine CD-ROM. Ein mehrfaches dieser Datenmenge
können neue CD-Systeme wie DVD speichern.

CD-R
Compact Disk die einmal beschrieben (gebrannt) werden kann.
Um CD-Rs zu brennen braucht man einen CD-Brenner.

CD-RW
Compact Disk die mehrmals beschrieben und wieder gelöscht
werden kann.

CEPT
Conférence Européenne des Administrations des Postes et des Télécommunications:
1983 eingeführter Darstellungsstandard für Online-Dienste,
auf dem auch T-Online basiert.

CERT
Computer Emergency Response Team: Weltweit verteilte Gruppen,
die bei Sicherheitsproblemen Hilfe leisten. In Deutschland
DFN-CERT und BSI-CERT.

CFV
Call For Votes (Aufruf nach Stimmen): Aufforderung zur Stimmabgabe
an die Mitglieder einer Newsgroup.

CGI
Common Gateway Interface (allgemeine Datenaustauschschnittstelle):
Schnittstelle, über die WWW-Server Daten mit externen Programmen
austauschen.

Chat/Chatten
Tratschen. Direkte Unterhaltung zwischen zwei oder mehreren Nutzern
eines Online-Dienstes per Modem und Tastatur. Auf seinem Bildschirm
sieht jeder Chatter die Eingaben der anderen Teilnehmer und kann
über seine Tastatur eigene Beiträge senden. Ein Chat läuft im Internet
meist über IRC oder Telnet.

Client
Ein Programm, welches Anfragen an einen Server stellt und
Ressourcen vom Server erhalten kann, z. B.: FTP-Client bittet den
FTF-Server um die Übertragung ausgewählter Dateien und nimmt
sie auch entgegen. Im Internet sind dies unter anderem E-Mail-Client,
Gopher-Client, FTP-Client, Archie-Client etc.

Clipper-Chip
Ein Verschlüsselungschip, der, so wollte das die amerikanische
Regierung, in jeden Computer eingebaut werden sollte. Würde
ein leichtes Entschlüsseln der Daten möglich machen.
Die EFF konnte das glücklicherweise verhindern.

CompuServe
Wie America Online ein großer kommerzieller Online-Dienst.

Cookie
Von der Firma Netscape entwickeltes Element des Netscape
Navigators, das die Nutzer im WWW eindeutig identifiziert
(natürlich nur die Internet-Adresse, nicht namentlich!) sobald sie mit
einem Cookie-tauglichen Browser die Website erneut besuchen.
Datenschutzrechtliche Bedenken und Proteste der Internetnutzer
veranlaßten Netscape im Februar 1996, bei neuen Browserversionen
dem Nutzer die Entscheidung über die Aktivität des Cookies zu
überlassen. Cookies sammeln sich im Browser an und können
damit Aufschluß über Gewohnheiten und Vorlieben des Surfers
geben. Die Annahme von Cookies kann im Browser deaktiviert
werden, allerdings funktionieren dann einige Homebanking Seiten
nicht mehr.

Courtney
Programm, das es Systembetreibern gestattet, zu erkennen,
ob ihr Programm mit SATAN geprüft wurde.

cps
Characters per Second (Zeichen pro Sekunde): Maßeinheit für
die Geschwindigkeit von Datenübertragungen.

Cracker
Wörtlich übersetzt: Knacker. Personen, die sich unautorisiert
Zugang zu anderen Computersystemen verschaffen, aber im
Gegensatz zu Hackern keinen Schaden anrichten .

Cross-Posting
Beim Cross-Posting werden Artikel an mehrere Newsgroups
verschickt. So kann es passieren, daß viele Artikel beim Empfänger
mehrfach erscheinen. Der Empfänger wird möglicherweise darauf
verärgert reagieren.

CSO
Central Services Organisation: ein Datenbankdienst mit Hilfen zum
Auffinden von Benutzeradressen. CU See You (Wir sehen uns):
Häufig benutzte Redewendung zum Abschied in E-Mails und Chats

CUNY
City University of New York: Hier wurde 1981 das Bitnet gestartet.
CUNY ist eine der Haupt-Domains des US-Bitnets. CUSI Configurable
Unified Search Engine. Welweit auf vielen Servern zugängliches
Suchinstrument im Internet.

CWIS
Campusweite Informationssysteme: öffentlich zugänglicher
Informationsdienst einer Universität, der interaktiv Informationen
(Datenbanken, Bulletin Boards, Veranstaltungen) anbietet.

Cybercash
Bezeichnung für ein Zahlungsmittel im Internet, das lediglich auf
Software basiert, ohne daß eine Chipkarte benötigt wird. Zur Zeit
hat sich noch keines der vielen Systeme durchgestzt.

Cyberspace
Virtueller, nicht realer Raum. Ein Begriff der aus William Gibsons
Fantasyroman "Neuromancer" stammt. Cyberspace bezeichnet
"die Welt der Computer und die in dieser Welt herrschende Kultur".

Webdesign || Homepage || Webshop || CMS || Grafik || Referenzen || Preise || Service || Kontakt


homepage footer 1

SiteMap

t o p


Webdesign Wien, Stumpergasse 54, 1060 Wien, Tel +43 (0)1 941 31 31, Fax +43 (0)1 941 31 31,
homepage footer 2